SCHRAT

“Mit „Schattenwahn“ präsentieren SCHRAT aus Augsburg ihr zweites Album. Gegründet wurde die Truppe 2003, doch erst vier Jahre später brachte man ein Demo heraus. Das Demo und das Debütalbum „Bestimmung Raserei“ habe ich bisher noch nicht gehört. Doch zu „Schattenwahn“ kann ich sagen, dass sich die Band dem Black Metal verschrieben hat und dabei eine gute Figur abgibt. Als ungefähre Richtungsweiser lassen sich DARKTHRONE (zu „Panzerfaust“ Zeiten), SATYRICON („Nemesis Divina“), CARPATHIAN FOREST und NAGELFAR nennen.”

Quelle/ganzes Album Review

https://myspace.com/schratdivision

Comments are closed.